Topteams bei Rotenburger Volleyballern

Rotenburg. Der zweite Heimspieltag der Rotenburger Landesliga-Volleyballer steht an. Die Frauen der TGR und des TV Breitenbach müssen dagegen auswärts ran.

Landesliga Männer

Das sind zwei hohe Hürden: Mit Spitzenreiter USC Gießen und dem Tabellenzweiten TG Neuenhaßlau kommt am Samstag hochkarätiger Besuch zum Volleyball-Landesligisten TG Rotenburg.

Dem Team von Trainer Sebastian Langolf stehen also zwei interessante Begegnungen bevor - bei denen jede Unterstützung vom Spielfeldrand willkommen ist. Ab 14 Uhr wird die heimische Bernhard-Faust-Halle für hoffentlich viele Zuschauer geöffnet. Für Verpflegung zu erschwinglichen Preisen wird der Klub sorgen. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Aufsteiger TGR ist mit vier Punkten aus vier Spielen auf Rang sechs unter neun Landesligisten zu finden und geht als Außenseiter in seinen zweiten Heimspieltag.

Bezirksoberliga Frauen

Nachdem die Bezirksoberliga-Volleyballerinnen der TG Rotenburg am vergangenen Sonntag drei Punkte in Hilders gewinnen konnten, sind sie an diesem Sonntag zu Gast beim Tabellennachbarn Balhorn I. Die TGR reist als Vierter zum punktgleichen Tabellendritten; ein schweres Spiel, das aber interessant zu werden verspricht.

Ein Trio wird fehlen

Die Rotenburgerinnen sind zuversichtlich, auch hier drei Punkte mit nach Hause nehmen zu können. Allerdings stehen ihrer Trainerin Nathalie Növermann nicht alle Spielerinnen zu Verfügung. Außer den Mittelblockerinnen Heide Aust und Neele Hadamzik wird Zuspielerin Eva Kallenbach nicht mitwirken können.

Das Team wird aber von Neuzugang Konstanze Gorny verstärkt. Die Diagonalspielerin wird in Balingen ihr Debüt feiern.

Kreisliga Südost Frauen

Die Volleyballerinnen des TV Breitenbach wollen nach ihrem deutlichen Derby-Sieg gegen Weiterode auch beim SV Stockhausen Punkte einfahren. Stockhausen muss im 1. Spiel des Tages um 14 Uhr zunächst gegen den VV Hosenfeld antreten. Anschließend sind die Breitenbacherinnen an der Reihe. Vermutlich werden die Tagesform und die Besetzung beider Teams über Sieg und Niederlage entscheiden. (red/twa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.