Balhorn III bietet Spitzenreiter ACT Kassel III im Auswärtsspiel der Kreisklasse Paroli

Trotz Niederlage nicht unzufrieden

Balhorn. Am ersten Spieltag des neuen Jahres in der Volleyball-Kreisklasse der Frauen unterlag der SV Balhorn beim ACT Kassel III mit 1:3 (25:21, 20:25, 18:25, 23:25). Konzentriert gingen die Bad Emstalerinnen im ersten Durchgang zu Werke und setzten sich dank guter Aufschläge durch. Ab Mitte des zweiten Satzes fanden die ACT-Spielerinnen besser in die Partie, griffen druckvoller an und glichen zum 1:1 aus.

Im dritten Satz führte der Tabellenführer von Beginn an, Balhorn stand zwar gut in der Abwehr, machte aber im Angriff zu wenig Druck und hatte das Nachsehen. Dank guter Aufschläge von Marisa Döring ging der Gast Mitte des vierten Durchgangs in Führung, der Favorit holte aber wieder auf und glich zum 23:23 aus.

Am Ende hatte der ACT das Glück auf seiner Seite und gewann den Satz und somit das Spiel.

Balhorn III rutschte nach der Niederlage von Rang fünf auf Platz sechs ab.

Dennoch war man im Lager des SV nicht unzufrieden, denn das Team zeigte eine ordentliche Leistung und hielt gegen den Spitzenreiter über weite Strecken gut mit.

(eg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.