Volleyball: Altämter dürfen daheim ran

Echte / Kalefeld. Ein Heimspieltag steht den Landesliga-Volleyballern der SG Echte/Kalefeld bevor. Am Samstag ab 15 Uhr empfangen sie VSG Hannover II und GfL Hannover III in der Halle der Grundschule in Sebexen.

Und das Ziel der Gastgeber ist klar. Relegationsplatz zwei, auf den man mit zuletzt sieben Siegen in Serie geklettert ist, soll nach Möglichkeit gefestigt werden. Am letzten Spieltag am Sonntag, 6. März, könnte es dann zu einem echten Endspiel um diesen zweiten Rang kommen, wenn die Altämter zum TSV Giesen IV müssen. Die Truppe ist mit vier Punkten Rückstand (bei einem weniger absolvierten Spiel) härtester Verfolger der SG Echte/Kalefeld.

Um also eine möglichst gute Ausgangsposition zu haben, will das Team von Trainer Detlef Agte vorlegen. Im ersten Spiel am Samstag gegen VSG Hannover II dürfte das jedoch schwer werden. Der Tabellenführer, der bisher alle seine 13 Saisonspiele gewann, hat dabei erst ganze zwei (!) Sätze abgegeben. Einen davon aber beim 3:1 im Hinspiel gegen Echte.

Danach geht es gegen GfL Hannover III (Platz sieben). (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.