Volleyball: Zwei Siege für Landesligisten

Dietmar Gottschlich

Kassel. Die heimischen Mannschaften in der Volleyball-Landesliga holten sich in ihren Auswärtsspielen Punkte. Die Bergshäuser Damen gewannen 3:0 (25:14, 25:15, 25:16) in Hünfeld.

Starke Aufschläge und die stabile Annahme von Libera Tina Petzold brachten die Mannschaft über kurze Schwächephasen zum Spielgewinn. „Nach der langen Spielpause war das genau die richtige Motivation für das nächste Auswärtsspiel gegen Tabellenführer Bischofsheim“, sagte Trainer Dietmar Gottschlich.

Bei den Herren gewann die VSG Kassel in Fritzlar mit 3:1 (25:20, 25:27, 25:12, 25:15). Obwohl die Kasseler auf der Mittelposition umstellen mussten, war der Block erfolgreichstes Mittel gegen Fritzlar und Garant für den Gewinn. Die Bergshäuser Herren erkämpften sich in Neuenhaßlau einen Punkt, verloren aber 2:3 (25:22, 21:25, 21:25. 28:26, 12:15). Den größten Kampfgeist bewies das Team im vierten Satz und drehte von 20:24 auf 28:26. (pal) Foto:  nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.