Volleyball: Erste Mannschaft wird Meister, Zweite schafft den Ligaverbleib

Weiterode jubelt doppelt

Duell am Netz: Weiterode I (in Weiß) ließ den Gästen aus Herleshausen keine Chance. Foto: Walger

Weiterode. Erfolgreiches Wochenende für den TV Weiterode in den Volleyballligen: Die erste Damenmannschaft ist Meister der Bezirksliga Südost, und Weiterode II schafft den Klassenerhalt in der Kreisliga.

Die erste Mannschaft schlug Sontra im ersten Spiel mit 3:0 (25:10, 25:9, 25:13). Da Weiterode nur noch einen Satz benötigte, um Meister zu werden, ging die Mannschaft locker aufs Spielfeld. Sontra hatte keine Chance. Alle drei Sätze gewann der TVW deutlich. Die gute Jugendarbeit machte sich bezahlt, denn wieder waren mehrere Nachwuchsakteurinnen im Einsatz, wie schon während der ganzen Saison über. Der Sieg ging verdient und auch sehr deutlich mit 3:0 an Weiterode.

Dann gab es auch noch ein 3:0 (25:20, 25:22, 25:11) gegen Herleshausen I. Weiterode hatte mit dem vermeintlich schwächeren Gegner mehr Mühe als erwartet. Die unkontrollierte Spielweise von Herleshausen war schwer einzuschätzen, auch brachten einige Wechsel Unruhe ins Spiel. Dennoch: Der Titel war perfekt.

An allen Spielen der Saison waren beteiligt: Angela Altergott, Sophia Beyer, Laura Bartels, Jessica Erdmann, Lara Krapf, Silke Krapf, Isabel Marder, Sina Otterbein, Leonie Sauer, Emma Schade, Jannika Schwachheim, Lea Schwarz.

Gut umgesetzt

Weiterode II gewann am letzten Spieltag der Kreisliga mit 3:0 (25:12, 25:16, 27:25) gegen Stockhausen. Es galt, mit einem Sieg die Relegation zu umgehen. Das setzte die Mannschaft zwei Sätze lang gut um. Mit den sehr guten Aufschlägen der Weiteröderinnen kam Stockhausen überhaupt nicht zurecht.

Den Sieg vor Augen, ging es dann in den dritten Satz. Jetzt agierte Weiterode nachlässig und unkonzentriert und geriet mit 0:8 in Rückstand. Punkt für Punkt wurde dann aufgeholt, und drei Satzbälle wurden abgewehrt, bis der erste Matchball saß. Der Lohn: Platz vier und der Klassenerhalt.

Es spielten: Angela Altergott, Jessica Demir, Sarah Demir, Sina Otterbein, Leonie Sauer, Emma Schade, Annalena Tögl

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.