Von Bergshäuser Niederlage profitiert

Volleyball: SV Balhorn wird Vizemeister in der Bezirksoberliga Nord

+
So schön jubeln Volleyballerinnen: Wiebke Vockenroth freut sich über den Sieg in Vellmar und wurde mit dem SV Balhorn Vizemeister in der Bezirksoberliga.

Balhorn. Die Volleyballerinnen des SV Balhorn sind Vizemeister der Bezirksoberliga Nord durch einen Sieg gegen den SSC Vellmar und eine Niederlage der Bergshäuser Konkurrenten.

Hoch motiviert gingen die Berzirksoberliga-Volleyballerinnen des SV Balhorn am letzten Samstag in die Auswärtsbegegnungen gegen den SSC Vellmar und wurden mit einem 3:0 (25:19, 18:25, 20:25) Erfolg belohnt. Der eröffnete zugleich die Tür zur Vizemeisterschaft, die dann am nächsten Tag perfekt war. 

Denn am Sonntag gab es unerwartete Schützenhilfe von Tabellenschlusslicht TG Rotenburg. Die TG brachte den Mitanwärter FSV Bergshausen zu Fall und sorgten so dafür, dass die Balhornerinnen die Vizemeisterschaft in der Bezirksoberliga Nord feiern konnten.

Mit druckvollen Aufschlägen, einer guten Block- und Angriffsleistung sicherten sich die Bad Emstalerinnen in Vellmar den ersten Durchgang. Auch in Satz zwei zeigten die Gäste ihre Spielfreude, setzten sich mit Aufschlagserien von Christin Rißeler und Sabine Haacker ab und gewannen am Schluss klar. 

Nach dem Seitenwechsel übernahmen dann die Gastgeberinnen gegen die nicht mehr so aufmerksame SVB-Sechs die Führung. Balhorn ließ aber nicht nach, kämpfte sich zum 19:19- Ausgleich heran und setzte sich letztlich auch hier dank einer erneut gut aufschlagenden Christin Rißeler durch. 

Damit machten die Balhornerinnen am letzten Spieltag ihren Co-Trainer Dennis Reitze, der für die kommende Saison nicht mehr zur Verfügung steht, noch mal ein schönes Abschiedsgeschenk und bedankten sich so für sein langjähriges Engagement für das Team.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.