Fußball in der Region

Viele Fragen nach der Vorrunde offen

Fußball, Symbolbild, Corona
+
Der Ball soll rollen – und nicht unberührt liegen bleiben. Wie genau es jedoch in den heimischen Fußballklassen weitergeht, das muss in den nächsten Tagen entschieden werden.

Hersfeld-Rotenburg – Die Vorrunde in den heimischen Fußballklassen ist – mit Ausnahme der Gruppenliga sowie vereinzelter Nachholspiele – beendet. Und jetzt? Wer spielt ab wann nun gegen wen, welche Ergebnisse werden mit ins neue Jahr genommen? Der Modus der Saison nach dem Lockdown ist durchaus ein Fall für Tüftler – und für Kritiker.

So ist noch nicht geklärt, wann genau der Ball im Frühjahr wieder rollt. Zudem haben einige Mannschaften durch die Neueinteilung der Auf- und Abstiegsrunden bedeutend mehr Heim- als Auswärtsspiele – oder umgekehrt. Werden hier Heimrechte getauscht? In unteren, weniger stark besetzten Klassen können auch längere Pausen für einzelne Vereine entstehen. Klar ist: Es gibt nirgendwo Relegationsspiele.

Kreisfußballwart Rainer Schmidt glaubt, dass es den Fußballkreisen überlassen wird, wann sie den Betrieb wieder aufnehmen. „Aber das Wie bestimmt der Hessische Fußball-Verband“, sagt Schmidt und verweist auf den Verbandsspielausschuss. Der habe aber noch nicht getagt. Schmidt ist froh, „dass die Vorrunde beendet ist“, ohne dass Corona den Ball aufgehalten hat. Er bittet daher die Kicker um Geduld. Schmidt: „Sobald etwas entschieden ist, werden alle benachrichtigt.“

Als Klassenleiter der Kreisoberliga Nord kann er auch für diese sprechen. Dort ist die Vorrunde abgeschlossen. Die ersten acht (bis Hohenroda) spielen um den Aufstieg, die letzten acht (ab Haunetal) gegen den Abstieg. Schmidt möchte im April starten – im März sollen zwei Runden des im November beginnenden Kreispokals vorgeschaltet werden.

Schmidts Kollegen in den Staffeln Mitte und Süd sind für einen späteren Start. Klaus Bodusch (Mitte) kann sich Spiele bis in den Mai vorstellen, Dietmar Pfeiffer (Süd) möchte überhaupt erstmal den HFV Spielpläne erstellen lassen, bevor gesagt werden könne, wie es weitergehe.

Was der Modus „anrichten“ kann, zeigt ein Blick auf die Kreisoberliga Mitte. Dort lag der TSV Pilgerzell auf Rang zwei der Vorrundentabelle. Da der TSV aber seine Erfolge vorrangig gegen Mannschaften einfuhr, die in der Abstiegsrunde landeten, rutscht er dank der Streichergebnisse auf Platz sieben ab.

Anderes Beispiel ist die FSG Bebra in der Nordstaffel. Die hätte in sechs der sieben Partien Heimrecht. „Das werden wir wohl so nicht machen können“, vermutet Klassenleiter Schmidt. Es werde wohl gelost, wo die FSG noch einmal auswärts antreten müsse. Mehr als ein Heimspiel wolle man den Vereinen aber nicht nehmen.

Dass das der Pandemie geschuldete Spielmodell keins für die Zukunft sei, das betont Schmidt aber: „Das muss jedem klar sein. Ich hoffe, dass wir nächstes Jahr wieder ganz normal unserem Fußball nachgehen können.“  (mit rg)

So gehen die Mannschaften in die noch nicht terminierte zweite Saisonhälfte:

Aufstiegsrunde: 1. FSV Hohe Luft 22:3 Tore/21 Punkte, 2. FSG Bebra 11:7/13, 3. SG Dittlofrod/Körnbach 12:12/10, 4. SG Neuenstein 15:16/10, 5. SG Niederaula/Kerspenhausen 7:9/10, 6. ESV Weiterode 8:13/7, 7. SG Niederjossa/Breitenbach 9:15/5, 8. FSG Hohenroda 7:15/4

Abstiegsrunde: 1. SG Haunetal 16:13 Tore/13 Punkte, 2. VfL Philippsthal 19:12/12, 3. SG Mecklar/Meckbach/Reilos 21:16/12, 4. SG Friedewald/Ausbach 12:12/12, 5. SG Gudegrund/Konnefeld 17:18/12, 6. SV Steinbach II 17:17/10, 7. SG Heinebach/Osterbach 9:12/9, 8. SG Wildeck 12:23/3.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.