Schwimmen: Bronze-Medaille für die Mädchen-Mannschaft / Zweite Teams im Verfolgerfeld

ASC-Jungs gewinnen Bezirksliga-Titel

Die erfolgreichen Teilnehmer des ASC Göttingen bei den Bezirksmeisterschaften 2018 im Schwimmen. Foto: nh

Göttingen. Es ist schon traditionell, dass die Bezirksliga-Titelkämpfe durch den ASC Göttingen ausgerichtet werden. Neu war jedoch, dass sie in diesem Jahr im IfS und nicht in der Eiswiese stattfand. Der ASC hatte erstmalig jeweils zwei weibliche und zwei männliche Mannschaften gemeldet und es wurde von Anfang an sehr spannend, da sich herauskristallisierte, dass die jeweils ersten Mannschaften um Medaillen mitschwimmen konnten. Die Schwimmerinnen und Schwimmer gaben ihr Bestes und schafften teilweise enorme Leistungsverbesserungen.

Am Ende stellte sich heraus, dass die männliche Mannschaft mit 9322 Punkten den Sieg in der Bezirksliga geschafft hatte. Es schwammen in der Mannschaft Ben Cazon Amtenbrink, Aleksei Makarov, Jakob Mayer, David Münz, Nico Siever, Georg Taege und Max Henrik Wüllner.

Das weibliche Team sprang mit 9301 Punkt ebenfalls auf das Treppchen und gewann die Bronzemedaille. Diese Mannschaft bestand aus Nathalie Rachel Borgmann, Jule Brackelmann, Charlotte Freytag, Lea Krug, Stephanie Meinig, Sophie Rühlmann, Franka Farina Schmidt und Jia-Ming Shi.

Für die jeweils zweiten Mannschaften galt es, Erfahrungen zu sammeln und eventuell Zeiten für die anstehenden Meisterschaften zu erreichen. Die Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten ihr bestes Können und konnten sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen sein. Die weibliche Mannschaft (Mareike Kalbreyer, Macy Krummacker, Anna Sophie Obiajunwa, Chiara Reisenauer, Frederike Rohloff, Claudia Timmermann, Hannah Wedekind) erreichte mit 6857 Punkten den achten Platz und die männliche Mannschaft (Nikita Bloch, Emil Konstantin Fischer, Benjamin Holler, Norwin-Onnen Mörer, Julius Mullaert, Tom Rütten, Moritz Susmann, Leon Christopher Taube) wurde mit 6145 Punkten Sechster. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.