Schwimmen: Wasserfreunde holen etliche Podestplätze in der Hansestadt

Bremen ist eine Reise wert

Wasserfreunde in Bremen: (hinten) Elisabeth Keese, Jette Hädicke, Sophie Binding, Noah Zinn, (vorn) Noah Peters, Marie Ehrlich, Mira Hampe, Arne Grösche und Timo Krohn. Foto: privat/nh

Bremen. Ins Westbad nach Bremen führte kürzlich die Reise für neun Northeimer Wasserfreunde. Und auch in der Hansestadt bewiesen die Schwimmer, dass sie so einiges drauf haben.

Noah Peters (Jahrgang 2006) holte erste Plätze über 100 (1:31,78) und 200 Meter Lagen (3:24,62). Silber gab es über 50 Meter Schmetterling (45,89) und 200 Meter Freistil (2:57,77). Jette Hädicke (2007) gewann die 100 Meter Lagen (1:40,97) und 200 Meter Freistil (3:17,39), Zweite wurde sie über 50 Meter Schmetterling (46,72) und 200 Meter Lagen (3:37,56). Timo Krohn (2008) war der Schnellste über 100 Meter Brust (1:55,05). Platz zwei wurde es über die halbe Distanz (54,69). Zudem wurde er Dritter über 100 Meter Lagen (2:14,99) und Vierter über 200 Meter Freistil. Arne Grösche (2006) wurde Dritter über 200 Meter Freistil (3:28,01) und 50 Meter Schmetterling (53,41). Platz vier gab es über 200 Meter Lagen. Mira Hampe (2006) errang je Silber über 50 Meter Rücken (45,03) sowie 200 Meter Freistil (3:17,00) und Lagen (3:28,05). Vierte wurde sie über 100 Meter Lagen. Sophie Binding (2007) schwamm über 100 Meter Lagen (1:44,10) und 200 Meter Freistil (3:42,03) auf Platz zwei. Bronze holte sie über 50 Meter Brust (52,28) und 200 Meter Lagen (3:46,38).

Marie Ehrlich (2008) wurde Zweite über 200 Meter Freistil (4:36,62) und belegte dritte Plätze über 100 Meter Lagen (2:05,19) und Rücken (2:10,29). Ragna Kühn (2008) errang den dritten Platz über 200 Meter Freistil (4:52,68). Elisabeth Keese (2005) belegte den dritten Platz über 200 Meter Freistil. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.