Flörke und Natho trumpfen groß auf

Berlin. Mit Bastian Flörke und Linus Natho hatten sich zwei Northeimer Wasserfreunde für die internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin qualifiziert. Die beiden Schwimmer heimsten zahlreiche Bestleistungen und gute Platzierungen ein.

Natho konnte seinen Titel zwar nicht verteidigen, qualifizierte sich jedoch bei allen seinen Starts für die Finalläufe in der offenen Wertung. Jeweils Fünfter wurde er über 50 und 100 Meter Brust sowie 50 Meter Rücken. Hinzu kamen Bestzeiten über 50 und 100 Meter Freistil (Platz sieben und acht). Über 200 Meter Brust gab es lediglich die offene Wertung. Er kam hier auf den 21. Platz.

Auch die Leistungen von Bastian Flörke konnten sich sehen lassen, der bei seinen Starts ebenfalls ins offene Finale einzog und dort jeweils Bestzeiten ablieferte. Über 100 Meter Rücken belegte er den fünften Platz, über 50 Meter Rücken wurde er Sechster. Über 200 Meter Rücken gelang eine neue Saisonbestleistung, die ihm in der internationalen offenen Wertung der Männer den 25. Platz brachte. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.