Junge Wasserfreunde starten in Braunschweig

Flotter Nachwuchs

Braunschweig. Eine Mannschaft der Northeimer Wasserfreunde hat jetzt unter Regie von Trainerin Nicole Krohn an einem Nachwuchsschwimmfest in Braunschweig teilgenommen.

Niklas Gries (Jahrgang 2007) gewann über 50 Meter Freistil die Goldmedaille, Silber holte er über 50 Meter Brust und Rücken. Timo Krohn (2008) siegte über 25 Meter Freistil und wurde über 25 Meter Bauchlage Vierter. Zudem wurde er Fünfter über 25 Meter Rücken. Jette Hädicke (2007) erschwamm sich über 100 Meter Rücken die Silbermedaille und wurde Dritte über 50 Meter Freistil. Außerdem belegte sie über 50 Meter Brust den siebten Platz und über 50 Meter Rücken den fünften. Merle Gebhardt (2008) gewann Silber über 25 Meter Freistil. Je Achte wurde sie über 25 Meter Brust und Rücken. Sophie Binding (2007) holte sich über 100 Meter Rücken die Bronzemedaille, über 50 Meter Freistil belegte sie den fünften Platz, über 50 Meter Rücken den siebten sowie den zwölften über 50 Meter Brust. Ragna Kühn und Marie Ehrlich (beide 2008) feierten ihre Wettkampfpremiere. Ragna belegte über 25 Meter Freistil den vierten Platz, über 25 Meter Brust und Rücken wurde er Elfter. Marie kam über 25 Meter Freistil auf Platz fünf, zwölfte Ränge gab es über Brust und Rücken.

Über 4x25 Meter Bauchlage holten Timo Krohn, Marie Ehrlich, Merle Gebhardt und Ragna Kühn Silber. Die Brust- und Freistilstaffel mit Sophie Bining, Jette Hädicke, Niklas Gries und Timo Krohn belegte - als jüngstes Team - den vierten und fünften Platz. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.