34. Masterschwimmfest des SC Magdeburg

Gleich zwölfmal Edelmetall gefischt

Magdeburg. Knapp 100 Teilnehmer durchpflügten beim 34. Masterschwimmfest des SC Magdeburg das Wasser. Sie brachten es zusammen auf 338 Einzelstarts.

Im Tross des SV Neptun Rotenburg konnten Ann-Kathrin Heumann und Sascha Nuhn bei diesem Sprint-Wettkampftag besonders überzeugen. Sie fischten nicht nur zwölfmal Edelmetall aus dem Wasser, sondern stellten auch vier Vereinsrekorde auf. Heumann konnte zudem mit einem persönlichen Rekord über 50 m Schmetterling glänzen.

Mehrkampfwertung

In der Mehrkampf-Wertung, in die jeweils die Zeiten über die 25-m- und die 50-m-Strecke einer Lage einflossen, nahm Heumann eine Bronzemedaille, zwei Silbermedaillen und eine Goldmedaille mit nach Hause. Nuhn konnte zweimal Silber ergattern.

Letzter großer Test

Für die beiden Mastersschwimmer des Schwimmvereins Neptun war es der letzte Sprinttest vor den 6. Deutschen Meisterschaften auf der Kurzbahn in Freiburg (Breisgau).

Dort wollen die beiden am ersten Adventswochenende mit sehr guten Leistungen über ihre Paradedisziplinen punkten und im vorderen Mittelfeld ihrer Altersklasse, mit starker Konkurrenz, abschließen.

Die Ergebnisse

Altersklasse 20, Ann-Kathrin Heumann: 3. 50 m Schmetterling (0:34,51 min, persönliche Bestzeit/pB), 2. 50 m Rücken (0:39,53), 1. 50 m Brust (0:38,03), 2. 50 m Freistil (0:31,78), 3. 25 m Schmetterling (0:15,89, Vereinsrekord/VR), 2. 25 m Rücken (0:19,53, VR), 1. 25 m Brust (0:18,14, VR), 2. 25 m Freistil (0:14,90).

Altersklasse 20, Sascha Nuhn: 3. 50 m Schmetterling (0:30,15), 3. 50 m Freistil (0:27,30), 4. 25 m Schmetterling (0:13,82, VR), 1. 25 m Rücken (0:15,43), 4. 25 m Brust (0:17,39), 2. 25 m Freistil (0:12,76).

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.