Hessenmeisterschaft: Fünf Titel für Hein und Co.

+
Die Frankenbergerin Merle Kansy am ersten Tor.

Wißmar. Mit fünf Titeln kehrten die Kanuten des TSV Frankenberg vom Kanuslalom in Wißmar zurück. Dort wurden am Wochenende mit zwei Veranstaltungen die Hessischen Meisterschaften im Kanuslalom ausgetragen.

Die mit 18 Toren ausgehängte Strecke erwies sich trotz des nach den Regenfällen guten Wasserstands als äußerst kräftezehrend, was durch eine relativ hohe Fehlerzahl im letzten Streckenabschnitt zum Ausdruck kam.

Am ersten Wettkampftag kam Michael Hein im Kajak der Herren auf den sechsten Platz. Im Canadier holte er sich erwartungsgemäß den Sieg. Jannik Sulzmann fuhr bei den Schülern B auf den fünften Platz, Merle Kansy kam bei den Schülerinnen A als Siebte in die Wertung.

Nachdem sich Stephanie Hein bei den Juniorinnen im Kajak mit einem fehlerfreien zweiten Lauf den Sieg geholt hatte, setzte sich auch Ronny Müller bei den Junioren mit einem fehlerfreien zweiten Lauf an die Spitze. Zwei weitere Tagessiege gab es für Stephanie Hein und Michael Hein in den Canadierklassen.

Mit einem vierten Platz im Rennen der Kajak-Mannschaften der Herren mit Michael Hein, Ronny Müller und Stephanie Hein sowie einem ersten Platz bei den C1-Mannschaften mit den Geschwistern Hein in Startgemeinschaft mit M. Zietlow vom PC Wißmar endete ein erfolgreicher erster Wettkampftag.

Auch beim zweiten Wettkampf überzeugten die Frankenberger. Den ersten Hessentitel holte sich Stephanie Hein im Kajak der Juniorinnen mit einem erneuten Sieg in dieser Disziplin, während ihr im Canadier ein zweiter Platz zum Titelgewinn reichte.

Den dritten Titel schaffte Michael Hein durch einen erneuten Sieg im C1 der Herren. Titel Nummer vier gab es durch die C1- Mannschaft mit den Geschwistern Hein und Zietlow. In einer Startgemeinschaft mit Sportlerinnen aus Hanau und Wißmar fuhr Stephanie Hein in der Damen-K1-Mannschaft noch zum fünften Titel. (nh)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.