Starke Platzierungen bei der Deutschen Meisterschaft

Kanusport: Northeimer Duo holt Medaillen im Wildwasser

+
Starker Zweiter in der Altersklasse der Schüler B: Tom Koschel.  

Lofer. Lisbeth Antons und Tom Koschel vom Drachenboot-Verein Northeim, haben sich jetzt bei der deutschen Meisterschaft im Wildwasserrennsport im österreichischem Lofer hervorragend präsentiert.

Sie belegten die Plätze eins und zwei auf der Langstrecke. Bei hohem Wasserstand musste auf der Saalach eine anspruchsvolle drei Kilometer lange Strecke bewältig werden. Und das machte das Northeimer Duo hervorragend. Das intensive Training auf dem Kiessee und der Leine - selbst im Winter - zahlte sich aus. Antons und Koschel, beide elf Jahre alt, fanden die optimalen Wege und wurden mit Spitzenplatzierungen belohnt.

Lisbeth setzte sich selbst gegen die beiden favorisierten Fahrerinnen aus Fulda und Köln durch und wurde mit sieben Sekunden Vorsprung deutsche Meisterin bei den Schülerinnen B. Tom musste sich nur dem haushohen Favoriten aus Hamburg beugen und wurde Zweiter der Schüler B.

Nach diesen sensationellen Erfolgen fiebern die Kanuten nun den deutschen Meisterschaften im Sprint entgegen, die in drei Wochen in Sömmerda stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.