Northeimer Schwimmer stellt in Alfeld neue Bestmarke über 100 Meter Rücken auf

Marvin Priebe knackt Vereinsrekord

Alfeld. Zwölf Northeimer Wasserfreunde haben den Muttertag in Alfeld bei einem Schwimmwettkampf verbracht. Und das mit guten Ergebnissen. Zudem stellte Marvin Priebe (Jahrgang 2009) über 100 Meter Rücken mit 1:57,52 Minuten einen neuen Vereinsrekord auf.

Erste Plätze gingen in Alfeld an Michel Gerke (4), Marvin Priebe (4), Florian Steinborn (4), Celina Eckstein (2), Luisa Emily Priebe (2), Maren Rossmann (2), Emilia Künzel (1) und Pia Podlipnik (1). Zweite Ränge holten David Monecke (4), Lena Kellermann (2), Pia Podlipnik (2), Maren Rossmann (2), Celina Eckstein (1), Emilia Künzel (1), Belana Plenge (1) und Luisa Emily Priebe (1). Zu Bronze schwammen Lena Kellermann (2), Emilia Künzel (2), Belana Plenge (2), Laura Monecke (1) und Luisa Emily Priebe (1).

Diese Platzierungen brachten starke Ergebnisse in der Mehrkampfwertung mit sich. Luisa Emily Priebe und Belana Plenge wurden Erste. Silber sicherten sich hier Pia Podlipnik, Celina Eckstein, Emilia Künzel und David Monecke. Dritte wurden Laura Monecke und Lena Kellermann. Die Northeimer Staffeln wurden jeweils Zweite. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.