Mountbatten Schwimm-Meeting: 67 Medaillen für die Bären

Sicherte sich fünf Goldmedaillen: Isabell Schäfer von den Battenberger Schwimmbären. Foto: hr

Battenberg. 67 Medaillen kassiert: 23 Schwimmbären nutzten am Sonntag im Battenberger Hallenbad den Heimvorteil beim Mountbatten Schwimm-Meeting und sicherten 23 Gold-, 26 Silber- und 18 Bronzemedaillen. Hinzu kamen 67 Bestzeiten, ein Saisonrekord und acht Saisonbestzeiten.

Zwölf hessische und vier westfälische Vereine waren der Einladung gefolgt - 198 Schwimmer kamen auf 903 Einzel- und 26 Staffelstarts.

Isabell Schäfer (02) hatte in fünf Wettkämpfen (100 m Freistil, Rücken, Schmetterling sowie 400 m Freistil und 200 m Lagen) die Nase vorn. Vier Mal Gold sprang für Janina Friedmann (01) heraus - und zwar über 100 und 200 m Brust sowie über 50 m Schmetterling und 200 m Freistil. Silber gab’s nach 50 Metern Brust und Freistil. Ebenfalls vier Mal Gold sicherte sich Theresa Marburger (97). Sie siegte über 100 Meter Freistil, Schmetterling und Lagen (mit Saisonrekord) sowie 50 m Schmetterling. Zweite wurde sie nach 32.36 Sekunden über 50 m Freistil. (nh)

Mehr auch über die Hessischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgmeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.