14-jährige Ruderin nun zum Bundesentscheid

Müller Zweitbeste in Niedersachsen

Paula Müller. Foto: privat

Hann. Münden. Paula Müller löst Ticket für Bundeswettbewerb Mündener Nachwuchsruderin holt Silber beim Landesentscheid in Salzgitter Salzgitter. Paula Müller vom Mündener Ruderverein (MRV) wird beim Kinder-Landesentscheid auf dem Salzgittersee Zweite und qualifiziert sich damit für den Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen.

Die vierzehnjährige Mündenerin, die in der Leichtgewichtsklasse antritt, musste sich auf dem Salzgittersee lediglich Pia Carlotta Klopp aus Sehnde geschlagen geben und sicherte sich damit sowohl über die Kurz-, als auch über die Langstrecke souverän die Silbermedaille vor Jasmin Otto vom Hildesheimer RC. Damit wird Müller als einzige MRV-Sportlerin beim diesjährigen Bundeswettbewerb auf dem Otto-Maigler-See bei Köln die Farben ihres Bundeslandes vertreten. Insgesamt darf jedes Bundesland zwei Boote pro Bootsklasse zu dieser nationalen Endausscheidung der 13- und 14-jährigen Ruderer entsenden.

Simon Lindner verpasste die Qualifikation nur denkbar knapp. Nach seinem guten zweiten Platz über die Langstrecke reichte es für den 13-jährigen Mündener über die 1000 Meter nur für Bronze und damit nicht zur Nominierung. Im Doppelzweier der Mädchen verpassten Jessica Kröhnert und Carlotta Rommel die Medaillenränge ebenfalls nur knapp und fuhren über beide Distanzen jeweils auf den undankbaren vierten Rang. Auch Felix Nolte, der im Leichtgewichts-Einer der Jungen antrat, hatte mit der Medaillenvergabe nichts zu tun. Im Juniorenrennen am Sonntag konnten sich Michael Schmelzer und Marius Fischer im Doppelzweier schließlich noch über einen zweiten Platz freuen.

Der 47. Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen findet vom 2. bis 5. Juli in Hürth statt. Im Gegensatz zu den Deutschen Jugendmeisterschaften sind beim Bundeswettbewerb keine Renngemeinschaften, sondern nur Vereinsboote zugelassen. (nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.