Starke Leistungen bei Kurzbahnmeisterschaft

Nordhessen schwimmen aufs Podest

Frankfurt. Mit 27 Medaillen kehrten die nordhessischen Aktiven von der Hessischen Kurzbahnmeisterschaften (ältere Jahrgänge) am Wochenende in Frankfurt Höchst zurück. Für den Kasseler Schwimm-Verein wurde Raffaella Golocha (Jg. 2001) Hessische Jahrgangsmeisterin über 50 Meter Freistil und jeweils Zweite über 100 und 200 Meter Schmetterling.

Für die SG ACT/Baunatal war Jan Lukas Beckmann (Jg. 1997) der erfolgreichste Teilnehmer mit vier Jahrgangstiteln und fünf Medaillen. Für die Baunataler Frauen war Fabienne Werner (Jg. 2000) mit sechs Medaillen die Beste.

Weitere Jahrgangstitel konnten Laura Ernst (Jg. 1997, 400m Lagen) sowie Pascal Bartoldus (Jg. 1997, 200m Brust) nach Baunatal holen. Saskia Reuter (Juniorinnen, 3-mal Bronze), Matteo Pazzi (Jg. 1999, Silber und Bronze) sowie Lina Krämer (Silber) runden den nordhessischen Erfolg ab. Über die langen Strecken belegte Lina Krämer Platz drei über 1500 Meter und Platz vier über 800 Meter Freistil. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.