Schwimmer erkämpfen 22 Medaillen

Giessen. 17 Einzel- und fünf Mehrkampfmedaillen holten die heimischen Schwimmer bei den Hessischen KurzbahnMeisterschaften (25 Meter). Am erfolgreichsten schnitt Gavin Grenzemann (Jahrgang 2002) von der SG ACT/Baunatal mit sieben Podiumsplätzen bei sieben Starts ab. Über 100, 200 und 400 Meter Freistil- sowie 100 und 200 Meter Rückenschwimmen wurde er Jahrgangsmeister. Über 200 Meter Lagen holte er Silber und über 100 Meter Lagen Bronze.

Diana Golocha (Kasseler SV, Jahrgang 2002) sicherte sich insgesamt sieben Medaillen. Silber gab es über 200 Meter Freistil, 100 und 200 Meter Schmetterling- sowie Bronze über 100 und 400 Meter Freistilschwimmen. Im Dreikampf wurde sie über Schmetterling Zweite und Freistil Dritte. Sebastian Grassewitz (Jg. 2004) holte sich Silber über 200 Meter Freistil- und Bronze über 100 und 400 Meter Freistilschwimmen.

Für die SG ACT/Baunatal erreichte Carl Hildebrandt (Jg. 2002) zwei Vizetitel. Über 100 und 200 Meter Brustschwimmen ging er leer aus.

Top-Ten-Platzierungen im Disziplinendreikampf erreichten Laura Jacob (Jg. 2003) im Brust- und Schmetterling-, Carl Hildebrandt (Jg. 2002) im Freistil- und Schmetterling- sowie Hannes Jäger (Jg. 2001) im Brustschwimmen (alle SG ACT/Baunatal). (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.