Wasserfreunde Northeim richten am Wochenende Titelkämpfe aus – 23 Vereine melden Starter

400 Schwimmer kämpfen um Bezirkstitel

Northeim. Die Wasserfreunde Northeim sind an diesem Wochenende im heimischen Hallenbad Ausrichter der Bezirks-, Bezirksjahrgangs- und Bezirksmastersmeisterschaften der Schwimmer.

Auch Jugendmehrkampf (JMK) und schwimmerischer Mehrkampf (SMK) stehen auf dem Programm.

Zu den Titelkämpfen haben 23 Vereine insgesamt 408 Aktive gemeldet, welche 1974 Starts absolvieren sollen. Hinter SSG Braunschweig (58), TW Göttingen (51) und Jahn Wolfsburg (46) ist die Abordnung der Wasserfreunde mit 35 Aktiven die viertgrößte. Aus dem Landkreis sind außerdem noch der SC Hellas Einbeck (16) und der MTV Bad Gandersheim (10) vertreten.

Am Samstag fallen - nach dem Einschwimmen ab 8 Uhr - die ersten Entscheidungen, unter anderem über 4x100 Meter Lagen sowie 400 Meter Freistil. Im zweiten Abschnitt folgen - neben anderen - die 4x100 Meter Freistil mixed, die technischen Übungen des SMK sowie 100 Meter Freistil. Sonntag geht es ab 9 Uhr unter anderem mit der 4x100 Meter Lagenstaffel mixed weiter. Nach einer Pause starten die 4x100 Meter Freistilstaffeln, die technischen JMK-Übungen, 50 Meter Freistil, 200 Meter Brust, 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Rücken. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.