Knapp 400 Aktive kämpfen am Wochenende um den Staffel-Pokal des Kasseler SV

Schwimmfest im Auebad

Will beim Anschlag vorn dabei sein: Julia-Dorina Farcas vom Kasseler SV. Archivfoto: Malmus

Kassel. Der Kasseler Schwimm-Verein (KSV) lädt am Wochenende zur 13. Auflage des Kasseler Staffel-Pokals ins Sportbad am Auedamm. Der Wettkampf umfasst wieder 46 Programmpunkte, davon 16 Staffel-Wettkämpfe. Im Angebot der Einzeldisziplinen sind Strecken von 50 bis 400 m, welche bis auf die 400 m Freistil in allen Schwimmlagen ausgetragen werden.

Dass das Wettkampfprogramm für die Schwimmer/innen attraktiv ist, belegen die Meldezahlen: 27 Vereine und Startgemeinschaften haben 388 Aktive zu 1.663 Einzelstarts und 72 Staffeln gemeldet. Damit liegen die Zahlen über den Meldungen aus dem Vorjahr. Mit dem 1. Hanauer SV 1912, dem 1. Paderborner SV, dem Hofheimer SC, dem SC Wasserfreunde Fulda, dem SSV Hünfeld und dem SV Concordia Beuren kann der KSV sechs Vereine zum ersten Mal begrüßen.

Die Meldungen der Vereine aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Süd-/Mittelhessen unterstreicht die überregionale Bedeutung der Veranstaltung.

Die zahlenmäßig meisten Meldungen stellt nach dem Gastgeber mit 216 Einzelstarts und 17 Staffeln die SG ACT/Baunatal mit 203 Einzelstarts und neun Staffeln.

Den Aktiven und Trainern bietet der Wettkampf Gelegenheit, sich vor den anstehenden Bezirks- und Landesmeisterschaften über den Leistungsstand der Schwimmer/innen Klarheit zu verschaffen,

Die Wettkämpfe beginnen am Samstag um 11 Uhr (Einlass 10 Uhr) mit den 200 m Rücken (w/m) und am Sonntag um 9.30 Uhr (Einlass 8.30 Uhr) mit den 200 m Freistil-Wettkämpfen. Krönender Abschluss des ersten Wettkampftages sind die 12x50 m Freistil-Staffel (mixed), zu der Mannschaften aus mindestens vier männlichen bzw. weiblichen Aktiven aus mindestens sechs verschiedenen Jahrgängen startberechtigt sind.

Der KSV möchte wieder beweisen, dass auch das Ambiente im Auebad ideal für überregionale Schwimmwettkämpfe ist. Gerade während der Staffeln soll wieder eine Stimmung herrschen, wie man sie bei Großveranstaltungen im Schwimmsport kennt.

Weitere Informationen zum Kasseler Staffelpokal sind unter www.kasseler-sv.de zu finden. Über diese Seite wird der Wettkampf wieder per Webcam im Internet übertragen. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.