Northeimer Wasserfreunde in Kassel im Einsatz – Einzelsieg für Tjark Stöckemann

Staffeln schwimmen zu Bronze

Mit der Trophäe: Die Northeimer Starter, die jetzt in Kassel beim Staffelpokal angetreten waren. Foto: privat/nh

Kassel. Der letzte Schwimm-Wettkampf vor der Osterpause hat eine Abordnung der Northeimer Wasserfreunde jetzt zum Staffelpokal nach Kassel geführt. Dort gab es beim Höhepunkt der Veranstaltung, den 12x50 Metern Freistil mixed, den dritten Platz.

Für die Wasserfreunde sprangen hier Henrike Stöckemann, Maren Rossmann, Tjark Stöckemann, Jamie Markowski, Juliane Mönnich, Florian Steinborn, Viktoria Gußmann, Inga Grösche, Nils Bierkamp, Franziska Hüller, Isabell Bernd und Niklas Sander ins Becken und sicherten sich den Bronzerang. Auch über 4x50 Meter Lagen kam das Northeimer Team auf diesen Platz (Florian Steinborn, Franziska Hüller, Niklas Sander, Tjark Stöckemann).

Aber auch die Einzelergebnisse konnten sich sehen lassen. Tjark Stöckemann stand ein Mal ganz oben auf dem Siegerpodest. Zweite Plätze gingen an Franziska Hüller (2), Tjark Stöckemann (2), Inga Grösche (1) und Jamie Markowki (1). Dritte Plätze holten sich Nils Bierkamp (3), Inga Grösche (3), Henrike Stöckemann (2), Franziska Hüller (1), Juliane Mönnich (1), Niklas Sander (1), Florian Steinborn (1) und Tjark Stöckemann (1). (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.