Hessische Meisterschaften der Schwimmer: Erfolge auch für Golocha und Beckmann

Los geht’s: Der deutsche Rekordhalter Jan Philipp Glania drückte den Hessischen Meisterschaften in Kassel eindrucksvoll den Stempel auf. Fotos: Schachtschneider

Kassel. Bei den Hessischen Schwimm-Meisterschaften und hessischen Jahrgangsmeisterschaften der älteren Jahrgänge auf der 50-Meter-Bahn im Kasseler Auebad gingen die meisten Medaillen an die Klubs aus Südhessen.

Aber einen Sieg feierte beispielsweise Raffaella Golocha vom ausrichtenden Kasseler SV. Über 50 Meter Schmetterling setzte sie sich in 0:28,97 Sekunden gegen starke Konkurrentinnen durch.
Für Meisterschaften für die jüngeren Jahrgänge fanden parallel im Europabad in Wetzlar statt. Insgesamt hatten 51 Vereine beziehungsweise Startgemeinschaften 320 Schwimmerinnen und Schwimmer zu den 1374 Einzelstarts und 47 Staffeln gemeldet. Aus nordhessischer Sicht nahmen neben Golocha noch Saskia Reuter (SG ACT/Baunatal) und Jan Lucas Beckmann (SG ACT/Baunatal) an Finals teil.

Über 100 m Brust top: der Darmstädter Marco Koch.

Mit dabei waren auch etwa von der SG Frankfurt Marco Di Carli (u.a. deutscher Rekordhalter über 100 m Freistil), Jan Philipp Glania (u.a. deutscher Vizemeister über 100 m Rücken) und vom DSW 1912 Darmstadt Marco Koch (nationaler Meister über 100 und 200 m Brust). Glania wurde Hessischer Meister über 100 m Schmetterling, 50 m Freistil (0:23,74) und 50 m Rücken (0:27,12). Wobei Jan-Lucas Beckmann auf der Rückendistanz in 0:27,82 Sekunden den dritten Rang belegte. Marco Koch triumphierte über 100 m Brust (1:02,64).

Weitere gute Ergebnisse bei den Finalläufen erzielten Saskia Reuter über 50 m Schmetterling (0:30,03/5.), Golocha über 50 m Freistil (0:28,09/6.), sowie Jan-Lucas Beckmann mit dem vierten Platz über 100 m Rücken (1:01,75) und dem dritten Rang über 50 m Schmetterling (0:25,49).

Insgesamt stellte der Bezirk Nord an diesem Wochenende sieben Hessische Jahrgangsmeister: Raffaella Golocha, die über 50 m Schmetterling (0:28:97) auch Hessenmeisterin wurde, siegte über 50 m Freistil (0:28,09) und 50 m Schmetterling (0:29,07). Jan Lucas Beckmann feierte Erfolge über 50 m Rücken (0:28,22), 50 m Schmetterling (0:28,22), 200 m Rücken (2:17,37) und 400 m Freistil (4:31,37).

Im Medaillenspiegel der Gesamtwertung belegt die SG ACT/Baunatal mit vier Gold-, neun Silber- und drei Bronzemedaillen den elften Rang unter 43 aufgeführten Vereine. Der Kasseler SV folgte auf Rang 13 (3/2/2). Weitere Ergebnisse finden Sie unter www.kasseler-sv.de.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.