Adventsschwimmen in Kassel: Wasserfreunde in Nordhessen erfolgreich

84 Mal auf dem Treppchen

Starker Auftritt in Hessen: 18 Northeimer Wasserfreunde starteten jetzt in Kassel und verabschiedeten sich damit in die Wettkampfpause. Foto: privat/nh

Kassel. Mit ihrem Auftritt beim Adventsschwimmen in Kassel haben sich nun auch die Leistungsgruppen I und II der Northeimer Wasserfreunde in die Wettkampfpause verabschiedet. Unter Regie von Nicola Mahnke und Katja Gußmann waren 18 Aktive am Start.

Insgesamt sprangen 78 persönliche Bestzeiten heraus, 84 Mal stand ein Wasserfreund auf dem Treppchen. Außerdem verbesserte Noah Peters den bisherigen Vereinsrekord für Neunjährige über 100 Meter Rücken. Den hielt Florian Hädicke, der 2008 für diese Distanz 1:46,95 Minuten benötigte. Noah Peters war nun nach 1:44,44 Minuten am Ziel.

Erste Plätze gingen an Sophie Keil, Lars Rossmann (je 4), Inga Grösche, Jens Rossmann, Tjark Stöckemann, Niklas Sander (je 3), Lynn-Maris Eggert, Noah Peters, Dennis Roggenkämper, Maren Rossmann, Florian Steinborn, Henrike Stöckemann (je 2) sowie Sara Beushausen, Nils Bierkamp, Arne Grösche, Franziska Hüller, Ronja Klimek, Jamie Markowski, Belana Plenge und Kara Ainoa Warlich (je 1).

Zweite Ränge holten Michaela Klimek, Jonas Neumann, Kara Ainoa Warlich (je 3), Nils Bierkamp, Lynn-Maris Eggert, Franziska Hüller (je 2) sowie Sara Beushausen, Celina Eckstein, Arne Grösche, Jamie Markowski, Noah Peters, Dennis Roggenkämper, Jens Rossmann, Maren Rossmann, Florian Steinborn, Henrike Stöckemann und Tjark Stöckemann (je 1).

Auf den Bronzerang schwammen Viktoria Gußmann (3), Isabel Bernd, Ronja Klimek, Jamie Markowski (je 2) sowie Nils Bierkamp, Celina Eckstein, Arne Grösche, Inga Grösche, Lena Kellermann, David Monecke, Noah Peters, Niklas Sander und Florian Steinborn (je 1).

Alle Staffeln auf dem Podest

Auch die Staffeln überzeugten. Auf Platz eins schaffte man es über 4x50 Meter Freistil mit Florian Steinborn, Jens Rossmann, Tjark Stöckemann und Niklas Sander. Weitere Siege gab es über 8x50 Meter Lagen (Dennis Roggenkämper, Jonas Neumann, Niklas Sander, Belana Plenge, Kara Ainoa Warlich, Nils Bierkamp, Jamie Markowski, Florian Steinborn), 4x50 Meter Lagen weiblich (Lynn-Maris Eggert, Henrike Stöckemann, Jamie Markowski, Viktoria Gußmann) und 4x50 Meter Lagen männlich (Florian Steinborn, Nils Bierkamp, Niklas Sander, Lars Rossmann).

Zweite Plätze holte man über 4x50 Meter Lagen (Ronja Klimek, Franziska Hüller, Isabel Bernd, Inga Grösche) sowie 4x50 Meter Freistil (Maren Rossmann, Celina Eckstein, Emilia Künzel, Lena Kellermann). Rang drei ging an Sophie Keil, Viktoria Gußmann, Lynn-Maris Eggert, Jamie Markowski über 4x50 Freistil. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.