Die Wettkampfgruppen der Northeimer Wasserfreunde räumen beim letzten Auftritt nochmal kräftig ab

Über Hardegsen geht es in die Sommerpause

Gruppenbild in Hardegsen: Beim dortigen Schwimmfest gingen wieder zahlreiche erste Plätze an die Northeimer Starter. Foto: privat/nh

Hardegsen. Mit ihrem Start beim Schwimmfest in Hardegsen haben sich jetzt die Wettkampfgruppen der Northeimer Wasserfreunde in die Sommerpause verabschiedet. Dies taten sie natürlich gewohnt erfolgreich.

Allerdings schafften es die Wasserfreunde bei der 4x50 Meter Bruststaffel auch in diesem Jahr nicht, den Wanderpokal zurück nach Northeim zu holen. Emilia Bührmann, Jette Hädicke, Ragna Kühn und Mira Hampe wurden Zweite. Dies gelang auch der männlichen Staffel mit Niklas Mattis Gries, Timo Krohn, Jakub Kopaniarz und Noah Peters.

Dafür hielt die 4x50 Meter Freistilstaffel (Elisabeth Keese, Jette Hädicke, Sara Beushausen, Mira Hampe) die Fahne hoch und wurde Erster. Die 2. Mannschaft der Mädels (Emilia Bührmann, Marie Ehrlich, Ragna Kühn und Lara Preßler) kam auf Platz drei ins Ziel. Die Jungenmannschaft schwamm mit Niklas Mattis Gries, Jakub Kopaniarz, Timo Krohn und Noah Peters auf den zweiten Platz. In der Mannschaftswertung eroberten die Northeimer Mädchen und auch die Jungs damit den ersten Platz zurück.

Erste Plätze im Einzel in Hardegsen gingen an Nils Bierkamp, Jakob Eberwien (beide 4 Mal), Niklas Mattis Gries, Elisabeth Keese, Lara Preßler (je 2), Emilia Bührmann, Michel Gerke, Timo Krohn und May Wode (je 1). Jette Hädicke (4), Mira Hampe, Noah Peters (je 3), Emilia Bührmann, Michel Gerke, Egon Gnatowski, Niklas Mattis Gries, May Wode (je 2), Sara Beushausen, Elisabeth Keese, Ragna Kühn, Lara Preßler und Noah Zinn (je 1) wurden Zweite. Zu Bronze schwammen Marie Ehrlich, Egon Gnatowski, Mira Hampe, Elisabeth Keese, Jakub Kopaniarz, Timo Krohn, Ragna Kühn, David Monecke, Noah Peters und Noah Zinn (je 1). (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.