Schwimmen

Vier Bezirkstitel für Nicole Dragin

Sie räumte in Kirchhain so richtig ab: Nicole Dragin vom TSV Battenberg. Foto:  Regina Hartmann

Kirchhain/Battenberg. 15 Bezirksjahrgangsmeistertitel holten die Schwimmbären des TSV Battenberg am vergangenen Sonntag im Kirchhainer Hallenbad bei der Bezirksmeisterschaft des Bezirkes West.

Die 16 Schwimmbären gaben alles und wurden reichlich belohnt. Insgesamt holten sie 56 Medaillen (15 Gold, 18 Silber und 23 Bronze) sowie 37 Bestzeiten, eine Saisonbestzeit und einen Saisonrekord.

Die Battenbergerin Nicole Dragin (03) räumte so richtig ab. Sie sicherte sich den Titel „Bezirksjahrgangsmeister“ über 200 m Rücken, 100 m Lagen, 100 m Rücken und 50 m Freistil. Mit einer Saisonbestzeit beendete Nicole 50 m Rücken und damit stand sie wieder auf dem Treppchen und wurde mit Silber belohnt. Außerdem gewann sie den Pokal für den ersten Platz in der Mehrfachwertung im Jahrgang 2003.

Je einen Titel über 100 m Schmetterling und 400 m Lagen nahm Theresa Marburger (97) mit nach Hause. Die Battenbergerin schwamm ihre Lieblingslage „Schmetterling“ komplett wurde außer zwei Mal Gold noch mit viermal Silber und einer Bronzemedaille belohnt.

Ebenfalls zwei Titel sicherte sich Janina Friedmann im Jahrgang 2001. Sie schlug über 100 und 200 m Brust als Erste an. Bei 50 m Brust wurde sie Zweite und über 100 m Freistil lachte Bronze. Janina erreichte überall neue Bestzeiten.

Luisa Knecht (02) hatte auch zweimal die Nase vorn und gewann über 50 m Rücken und 100 m Lagen. Über 100 m Freistil schlug sie als Dritte an. Vier neue Bestzeiten hatte sie zusätzlich im Gepäck. (nh/had)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.