Wasserfreunde verteidigen den Pokal

Hardegsen. Für die zweite Leistungsgruppe der Wasserfreunde Northeim hat jetzt der vorletzte Wettkampf vor den Sommerferien stattgefunden. Sie trat beim 35. Schwimmfest des Hardegser SV an. Mit der Leistung ihrer 16 Aktiven war Trainerin Katja Gußmann mehr als zufrieden. Alle 16 schafften es, bei fast jedem Start eine neue Bestzeit aufzustellen.

Außerdem wiederholte die Bruststaffel über 4x50 Meter in 3:23,60 Minuten ihren ersten Platz aus dem Vorjahr und verteidigte damit den Wanderpokal. Am Start waren Jamie Markowski, Malin Rössing, Sophie Keil und Pia Podlipnik.

Auch die Lagenstaffel über 4x50 Meter war mit Celina Eckstein, Lena Kellermann, Belana Plenge und Henrike Stöckemann flott unterwegs. 2:47,60 Minuten bedeuteten Platz zwei. In der Mannschaftswertung musste man hier dem ASC Göttingen den Vortritt lassen.

Erste Plätze gingen an Nils Bierkamp (4), Sara Beushausen (2) und Jakob Eberwien (1). Zweite Plätze holten Jakob Eberwien (3), Jamie Markowski (3), Sara Beushausen (1), Sophie Keil (1), Noah Peters (1) und Pia Podlipnik (1). Dritte Plätze sicherten sich Sophie Keil (3), Henrike Stöckemann (2), Lena Kellermann (1) und Noah Peters (1). (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.