Paderborner Osterlauf: Verena Spohr überzeugt als Zwölfte

Wiegand wird Dritter

Schnellster Schwalm-Eder-Starter in Paderborn: Horst Wiegand vom SC Neukirchen. Foto: Schattner
+
Schnellster Schwalm-Eder-Starter in Paderborn: Horst Wiegand vom SC Neukirchen.

Paderborn. In 1:19:56 Stunden lief Horst Wiegand (SC Neukirchen) die schnellste Zeit der heimischen Starter im Halb-Marathon beim Osterlauf des SC Paderborn. Diese Zeit ergab im Gesamteinlauf unter 1096 Startern den 16. und in der M 45 den dritten Rang.

Als Zweiter der männlichen Jugend U 18 verbesserte sich Jonas Ruppert (SCN) um drei Minuten und steigerte den Kreis-Rekord auf 1:20:32 Stunden. Stark präsentierte sich Michele Mele (SCN) beim ältesten deutschen Straßenlauf und wurde in 1:24:33 Dritter der M 55.

Baschar Malek (1:31:38) war der schnellste Mann des TuSpo Borken und lief als Zwölfter der M 50 bis auf eineinhalb Minuten an die 1:30-Stunden-Grenze heran. 2006 bestritt der Fritzlarer hier seinen ersten Halb-Marathon. Seine damalige Zeit: 1:48:28. Als Achter in 1:43:36 Stunden platzierte sich Heinz-Dieter Clobes (TSV Obervorschütz) unter den ersten Zehn der M 60.

Die schnellste Frau des Kreises kommt ebenfalls vom TuSpo Borken. In 1:43:22 Stunden erkämpfte Verena Spohr in dem von Läuferinnen aus Kenia und Äthiopien beherrschten Feld die zwölfte Position der W 20. Eine Zeit von 1:56:13 Stunden brachten Gudrun Nägel (TSV RW Körle) den neunten Rang in der W 50 ein. Über fünf Kilometer ist Marco Kramer (TuSpo Guxhagen) bestens gerüstet für den am Samstag in Neukirchen beginnenden Schwalm-Eder-Cup und wurde in 18:26 Minuten Zweiter der M 40. • Weitere Ergebnisse: 21,1 km: Peter Unger (SCN) 1:36:14 (24. M 50), Jens Nägel (RWK) 1:36:23 (27. M 50), Peter Siebert (SCN) 1:38:23 (13. M 55), Oliver Ball (TB) 1:38:38 (M 40), Lars Schultheis (SCN) 1:43:42 (M 45), Stefan Wiegand (TB) 1:44:00 (M 50), Reiner Geher (RWK) 1:46:12 (M 50), Katharina Orth (TB) 1:55:30 (W 20), Manfred Heinz (TB) 1:57:53 (M 60). 10 km: Karin Gruber-Pestel (OV) 49:34 (2. W 55). (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.