Langlauf: Deutschlandpokal und Deutscher Schülercup in Oberhof

Anabel Wilke wird Neunte

Stellten sich in Oberhof erfolgreich der Konkurrenz: (von links) Elisabeth Schöpe, Amy Ising (beide SCW), Lieke Peters (SCU), Jessica Keudel (SCW) und Nora Wilke (SCU). Foto: nh

Oberhof. Ein neunköpfiges Team des Langlauf-Stützpunktes Upland hat sich vergangenes Wochenende der Konkurrenz beim Deutschlandpokal (DP) beziehungsweise Deutschen Schülercup (DSC) in Oberhof gestellt – und das mit Erfolg.

Über 7,5 Kilometer sicherte sich die für den SC Usseln startende Anabel Wilke in der U 16 (DP) über 7,5 Kilometer in klassischer Technik den neunten Platz. Ihre Zeit: 26:36,5 Minuten, damit lag sie 1:11,4 Minuten hinter Siegerin Kim Hager (Gefrees), die 25:25,1 Minuten auf der Strecke unterwegs war.

Die Schüler hatten am Samstag einen Sprint mit Prolog und Finalläufen auf dem Plan. In der U 14 landete Lieke Peters vom SC Usseln auf Rang 17. Jessica Keudel vom SC Willingen lief auf Platz 25 und Nora Wilke (SCU) kam auf Position 39, die Willingerin Amy Ising wurde 44. Der Sieg ging an Eva Grabinger (Hirschau).

Leon Kößmeier (SCW) sicherte sich bei den Schülern 15 den 17. Platz. Sein Teamkollege Luca Ebbesmeier lief auf Rang 29. Es gewann Maxim Cervinka (Bertsdorf). Bei den gleichaltrigen Mädels landete die Willingerin Elisabeth Schöpe auf Platz 39. Es siegte Jessica Löschke (Leuna).

Am zweiten Wettkampftag sicherte sich Lisa von der Heide vom SC Willingen in der U 18 im Sprint (Prolog und Finalläufe) den zwölften Platz. Der Sieg ging an Jana Klaiber (Enzkloesterle). Anabel Wilke kam in der U 16 auf Platz 18. Es gewann Lea-Annabell Storch (Klingenthal).

Fünf Kilometer zu bewältigen

Den elften Platz sicherte sich Jessica Keudel am Sonntag in der U 14 (DSC). Nach fünf Kilometern in freier Technik stoppte die Uhr bei 14:45,9 Minuten. Nora Wilke wurde nach 15:31,3 Minuten 28., Teamkollegin Lieke Peters landete nach 15:52,1 Minuten auf Platz 34 und Amy Ising wurde nach 18:30,4 Minuten 42.. Den Sieg schnappte sich Linda Schumacher (Geyer) nach 13:25,1 Minuten.

Auch die Schüler 15 hatten fünf Kilometer auf dem Plan. Leon Kößmeier lief nach 13:53,6 Minuten auf Platz 34, Luca Ebbesmeier wurde nach 14:10,4 Minuten 37.. Maxim Cervinka (Bertsdorf) gewann auch am zweiten Wettkampftag (12:10,3 Minuten). Bei den Mädels landete Elisabeth Schöpe auf Platz 34. 15:35,6 Minuten war sie unterwegs. Siegerin Jessica Löschke (Leuna) benötigte hingegen nur 13:18,7 Minuten.

Landestrainer Torald Rein vom Hessischen Skiverband war für die Betreuung der Jugendlichen in Oberhof zuständig und Stefan Kirchner (Landestrainer Westdeutscher Skiverband) sowie der Willinger Lehrertrainer Michael Wiatr waren für die Schüler zuständig. (frg)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.