Biathlon: Horchlers beim IBU-Cup dabei

Nadine Horchler

Sjusjoen. Nach drei Testwettkämpfen der Biathleten im norwegischen Sjusjoen ist die Entscheidung gefallen: Sowohl Nadine Horchler, die für den SC Willingen startet, als auch ihre Schwester Karolin (WSV Clausthal-Zellerfeld), fahren zum ersten IBU-Cup und haben dort die Chance, sich für das Weltcup-Team zu qualifizieren.

„Ich hatte riesen Bammel, dass ich nach Hause fahren muss. Jetzt bin ich sehr erleichtert“, sagte Nadine Horchler. Denn bei den Tests überzeugte sie im Vergleich zu ihrer Schwester nicht, trotzdem bekam sie eine Chance.

In Beitostolen stehen am Wochenende zwei Sprint-Rennen an, an denen gleich fünf DSV-Mädels teilnehmen. Die beiden Besten bekommen einen Platz im Weltcup-Team und reisen gleich weiter nach Östersund zum Auftakt - mit von der Partie sein wollen natürlich beide Horchlers. Mehr lesen Sie in unserer Montagsausgabe. (frg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.