Biathlon: IBU-Cup

Horchler: Sechste und Neunte

Ridnaun. Top-Ten-Platz: Beim IBU-Cup der Biathleten in Ridnaun ist Nadine Horchler vom SC Willingen am Freitag auf Rang neun gelaufen. Das Sprintrennen über 7,5 Kilometer beendete sie nach 24:53,2 Minuten. Lediglich im Stehendanschlag blieb eine Scheibe schwarz.

„Es war ganz okay, aber zufrieden bin ich nicht, weil der eine Fehler blöd war“, sagt die 28-Jährige und fügt an: „Das Laufen ging so, am Ende bin ich leider nicht unter den besten Sechs.“ 1:01,5 Minuten fehlen der gebürtigen Ottlarerin auf die Siegerin Miriam Gössner, die am Schießstand ebenfalls eine Scheibe verfehlte. Gössners Zeit: 23:51,7 Minuten.

Am Samstag steht für die Biathleten ein Verfolgungswettkampf an. „Die Ausgangsposition ist ganz gut, weil die Abstände nicht so groß sind. Mein Ziel ist, mal wieder mit einem richtig guten Schießen durchzukommen“, sagt Nadine Horchler. Miriam Gössner wird als Erste auf die Strecke gehen, nur 13,3 Sekunden später greift die Russin Ekaterina Yurlova an, die ebenfalls im Sprint eine Strafrunde zu absolvieren hatte. Ihre Teamkollegin Olga Iakushova blieb zwar am Schießstand fehlerfrei, kam aber mit einem Rückstand von 27,1 Sekunden nur als Dritte ins Ziel.

Einen guten Wettkampf lieferte auch Nadines Schwester Karolin ab, die für den WSV Clausthal-Zellerfeld startet. Die 25-Jährige sicherte sich nach 24:39,2 Minuten den sechsten Rang – am Schießstand überzeugte sie wieder und ließ keine Scheibe schwarz. „Mit dem sechsten Platz bin ich zufrieden. Die Bedingungen waren ganz schön schwer, es hat geschneit von Anfang an. Und dann kam noch die Höhe hinzu“, so die 25-Jährige. „Läuferisch ging’s den Bedingungen geschuldet recht schwer.“

Und ihr Ziel für die Verfolgung? „Die Abstände sind so, dass viel nach vorn möglich ist und mit einem guten Schießen ist da eine gute Platzierung drin.“ (frg)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.