Nadine und Karolin Horchler gewinnen Gold und Silber bei EM

Jubelnde Schwestern: Nadine und Karolin Horchler (vorne) freuen sich über ihren EM-Coup. Foto:  Evgeny Tumashov/IBU/nh

Tyumen/Willingen. Sie waren beide richtig aus dem Häuschen. „Das war mega cool mit den anderen auf dem Podest zu stehen und zu jubeln“, sagte Nadine. „Der Wahnsinn, einfach geil, wenn man sich zu dritt freuen kann“, meinte Karolin. Die Horchler-Schwestern drückten mit Gold und Silber dem Sprint bei den Biathlon-Europameisterschaften in Tyumen in Sibirien ihren Stempel auf.

Rang drei für die Schwarzwälderin Annika Knoll komplettierte den deutschen Dreifacherfolg.

„Das war echt ein cooles Rennen“, blickte Nadine auf die 7,5 km zurück. Die Sportlerin des SC Willingen, mit der Nummer 42 von 64 Starterinnen ins Rennen gegangen, kam als Zweite mit nur 0,8 Sekunden Rückstand auf die Russin Svetlana Sleptsova zum ersten Schießen. „Wir hatten richtig gute Ski“, lobte sie die Arbeit der Serviceleute angesichts des nassen und stumpfen Schnees.

Zielsicher war die 29-jährige Sportsoldatin zunächst, alle fünf Scheiben klappten um. „Ich war froh, dass ich da mit null durchgekommen bin.“ Damit übernahm Nadine die Führung und gab sie bis zum Abstecher zum Stehendanschlag nicht mehr ab. Der dritte Schuss ging daneben, eine Medaille war nun wieder fraglich. „Aber als ich nach der Strafrunde als Zweite raus bin, das war richtig krass.“ Nur 1,7 Sekunden betrug ihr Rückstand auf ihre Schwester.

Karolin war bereits mit Nummer 16 los. „Es war stumpf und langsam“, fand die 26-Jährige vom WSV Clausthal-Zellerfeld ihren Auftritt in der Loipe „noch ok“. „Schießen war heute top.“ Null Fehler im Liegen und null Fehler im Stehen. Das reichte lange Zeit für die Führung - bis ihre Schwester angestürmt kam.

„Ich habe dann noch mal alles gegeben“, beschrieb Nadine ihre letzten zweieinhalb Kilometer. Sie wusste, „das wird meine Runde“. Kurz nach dem Verlassen des Schießstands lag sie schon eine Sekunde vor Karolin, am Ende nach 21:53,0 Minuten hatte sie sogar 12,7 Vorsprung. (ni)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.