Anton Guthardt und Johanna Mädler wieder ganz vorn dabei

Plätze zwei und drei

Ganz vorn dabei: Anton Guthardt vom TSV Retterode.

Retterode. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Anton Guthardt und Johanna Mädler vom TSV Retterode bei der neunten Veranstaltung im Rahmen der Skilanglaufserie der Skiverbände Niedersachsen und Sachsen-Anhalt am Sonnenberg im Oberharz.

Auf über 800 Meter Höhe hat sich dort der Winter bereits seit dem Dezember fest eingenistet. Somit fanden die 180 Teilnehmer perfekte Bedingungen vor, und die Aktiven wurden in den verschiedenen Altersklassen im Massenstart auf die anspruchsvollen Strecken geschickt.

Zu den Speziallangläufern hatten sich auch Biathleten aus dem Harz eingefunden. Guthardt und Mädler gingen in stark besetzten Läufen auf die Strecken über fünf und zehn Kilometer.

Bei den Juniorinnen belegte Johanna Mädler den dritten Platz. Der Sieg ging an die amtierende deutsche Juniorenmeisterin im Biathlon-Sprint, Rika Böttcher vom SC Buntenbock. Die TSV-Läuferin lief die fünftschnellste Zeit aller Teilnehmerinnen über fünf Kilometer.

Bei den Herren 21 hatte es auch Anton Guthardt mit starker Konkurrenz zu tun. Nach zwei Runden über jeweils fünf Kilometer kam er als Zweiter hinter Felix Wetterling vom SC Willingen ins Ziel.

Im Gesasmtklassement schaffte der Retteröder die viertschnellste Zeit aller Starter über diese Distanz. Die Bestzeit aller Teilnehmer über zehn Kilometer erreichte Hans Köllner vom WSV Clausthal Zellerfeld, ebenfalls deutscher Juniorenmeister im Biathlon. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.