Stephan Leyhe ist beim Skifliegen am Kulm dabei

Nach seiner Premiere bei der Vierschanzentournee geht Stephan Leyhe am Wochenende beim Skifliegen am Kulm (Österreich) an den Start. „Ja, ich darf fliegen“, freute sich der Willinger Skispringer über die Nominierung durch Bundestrainer Werner Schuster für die Weltcups auf der neugestalteten Flugschanze. Das sechsköpfige DSV-Aufgebot für die Wettbewerbe am Samstag und Sonntag führt Skiflug-Weltmeister Severin Freund an. Richard Freitag, Michael Neumayer, Markus Eisenbichler und Daniel Wenig sind neben Leyhe dabei. Dagegen wird Marinus Kraus nicht starten, Schuster verordnete dem Team-Olympiasieger eine Pause. Leyhe hatte bei der Vierschanzentournee in der Gesamtwertung den 14. Platz belegt. Dazu schaffte er auch die Qualifikationsnorm für die Weltmeisterschaft. (rn) Foto: dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.