Johanna Mädler und Anton Guthardt gewinnen Skirennen in Sonnenberg

Zwei TSV-Siege im Harz

Starke Leistungen im Harz: Anton Guthardt (li.) und Johanna Mädler vom TSV Retterode sicherten sich jeweils Siege in ihren Altersklassen. Foto: nh

Retterode. Zwei Starts, zwei Siege! Die Landesmeisterschaften der Skiverbände Niedersachsen und Sachsen Anhalt im Duathlon hätten für Johanna Mädler und Anton Guthardt nicht besser verlaufen können. Bei den Meisterschaften des Ausrichters SV Hüttenrode im Langlauf- und Biathlon-Leistungszentrum „Sonnenberg“ im Oberharz gewannen die beiden Athleten des TSV Retterode jeweils die Wettbewerbe in ihren Altersklassen.

Bei traumhaften Schneebedingungen gingen insgesamt 130 Wintersportler in der spannenden Wettkampfvariante an den Start. Die Läufer starteten zunächst in der klassischen Technik auf die erste Teilstrecke, um nach der Hälfte des Rennens auf Skatingski zu wechseln. Neben einer starken Laufleistung war somit auch ein schneller Wechsel der Ski und Stöcke eine Voraussetzung für den Erfolg.

Dominant vom Start weg

Johanna Mädler dominierte das Jugendrennen in der Klasse 16. Im Massenstart aller weiteren Alterskategorien ging sie auf die erste von zwei 3000 Meter-Runden. Gleich zu Beginn setzte sich Mädler an die Spitze des Feldes und kontrollierte das Rennen bis zum Skiwechsel. An dem nach einem Kilometer folgenden langen Anstieg konnte sie sich von den Verfolgerinnen absetzen und siegte im Ziel mit 40 Sekunden Vorsprung vor Inga Metz vom SK Oker.

Anton Guthardt startete bei den Junioren über zwei Teilstrecken über jeweils 7500 Meter. Auf beiden Teilstrecken gab es jeweils dreimal den schweren Anstieg hinauf zum Sonnenberg. Unmittelbar nach dem Massenstart konnte auch er sich an die Spitze des Feldes setzen. Wie zuvor schon seine Teamkollegin Mädler profitierte auch Guthardt vom hervorragenden Skimaterial. Die Klassik–ski waren schnell und stiegen gut in den weichen Neuschneespuren. Und auch beim Skatingmaterial hatte Guthardt den richtigen Ski gewählt. Denn bereits nach zwei Dritteln der Strecke hatte sich der Retteröder vom Feld abgesetzt. Am Ende gewann Guthardt mit deutlichem Vorsprung vor Fabian Harting von Eintracht Braunschweig. (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.