Video statt Abschlussfeier

Wolfhager Herwig-Blankertz-Schule entlässt Schüler mit Video statt Abschlussball

Wünsche für die Schulabgänger am Schultor der Herwig-Blankertz-Schule in Wolfhagen.
+
Wünsche für die Schulabgänger: Die Herwig-Blankertz-Schule in Wolfhagen hat sich von den Abschlussschülern mit einem Video verabschiedet. 

Wolfhagen – Die Idee zu diesem Video hatte Lehrer Michael Gerstel, der auch bereits in den vergangenen Jahren die Organisation der Abschlussfeier mit einem großen Team übernommen hat.

Singt im Abschiedsvideo für die Schüler: Michael Gerstel, Lehrer an der Herwig-Blankertz-Schule. 

„Doch in diesem wird Jahr etwas fehlen,“ sagte er, als das Schuljahr sich dem Ende neigte und klar war, dass eine große Verabschiedungsfeier in der Wolfhager Stadthalle aufgrund der Coronapandemie nicht möglich sein wird.

„Es war der Hammer mit Euch zu sein“, heißt es in dem Text zur Melodie von Bryan Adams „Summer of ‘69“. Das Video beginnt – so wie eine übliche Zeugnisübergabe auch – mit einem offiziellen Grußwort des Schulleiters Dr. Dietmar Johlen – ist aber dann im weiteren Verlauf „mit einem kleinen Augenzwinkern zu betrachten“, wie Julia Vialon von der Herwig-Blankertz-Schule berichtet.

Stimmen kommen richtig gut an

Jeder habe etwas zu diesem Video beigetragen, viele Lehrerinnen und Lehrer hätten mitgewirkt, die Sekretärinnen, die stellvertretende Schulleiterin Jutta Degenhardt und Schulleiter Johlen. Der Schulleiter geht in seiner Ansprache darauf ein, wie sehr sich der Schulalltag auch unter der Coronapandemie verändert habe.

Michael Gerstel und Abteilungsleiterin Sandra Richter seien verantwortlich für den Liedtext. Und beide kommen mit ihrer Stimme richtig gut an. Begleitet werden sie im Video an den Instrumenten von ihren Kollegen Janik Harlinghausen, Carsten Jubelt und Julia Vialon. Eine tragende Rolle habe Web-Seitenbetreuer Heiko Ruzicka im Video eingenommen, der die zunehmende Digitalisierung an Schulen von einer etwas anderen Seite betrachtete.

 Während des Abspielens war es mucksmäuschenstill in den Klassenzimmern und oftmals blieb es danach auch noch still, so gerührt waren die, an die dieses Video sich richtet

 Julia Vialon

Diese Videobotschaft richtet sich an alle Absolventen der Herwig-Blankertz-Schule und wurde bereits in der letzten Schulwoche bei den kleinen Zeugnisübergaben gezeigt. „Während des Abspielens war es mucksmäuschenstill in den Klassenzimmern und oftmals blieb es danach auch noch still, so gerührt waren die, an die dieses Video sich richtet“, berichtet Julia Vialon. Ein Schüler am Ende: „Danke dafür!“.

„Damit auch die Absolventen, die bei den Zeugnisübergaben nicht dabei sein konnten und auch Eltern und Großeltern, die auch keine Zeugnisübergabe erleben durften, zumindest einen kleinen Eindruck erhalten können, ist das Video nun auf der Homepage der Schule zu finden, ebenso Eindrücke der Verabschiedung am Standort Hofgeismar“, erklärte Julia Vialon, die unter anderem die Öffentlichkeitsarbeit der Schule für dieses Video übernahm.

www.herwig-blankertz-schule.de, Kontakt: Julia Vialon; j.vialon@herwig-blankertz-schule.de, Telefon: 015146328274

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.