Zeitfahren: Hauschke und Oglialoro Vierte

stadtallendorf. Bei den Hessenmeisterschaften im Einzelzeitfahren fuhren die Regio-Fahrer Axel Hauschke und Enrico Oglialoro (beide MT) jeweils auf den undankbaren vierten Platz. Auf der 27-km-Strecke in Stadtallendorf gaben zwei Profis den Ton an.

Im Eliterennen, in dem Hauschke als letztjähriger Dritte auf den Kurs ging, gewann Jan Niklas Droste (Team Heizomat) und bei der U 23 war es Julien Essers, der für Enrico Oglialoro nicht erreichbar war. Trotzdem waren die beiden Regio-Team-Fahrer mit ihren Platzierungen zufrieden. Für Zeitfahrspezialist Hauschke war angesichts der starken Konkurrenz nicht mehr drin, Youngster Oglialoro konnte wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Der 21-Jährige fährt eine starke Saison. Beim mit Profis gespickten KT/A/B/C-Klasse-Rennen in Celle (12. Celler City Night) schaffte er als Zehnter bereits seine vierte Platzierung für den Aufstieg in die höchste Amateurklasse. Nun fehlt dem B-Fahrer noch ein Platz unter den besten Zehn. In der deutschen Bestenliste machte er schon 400 Plätze gut. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.