Frankenberger Aktive trumpfen mit 13 Bestzeiten auf

+
Die erfolgreichen Schwimmer des Frankenberger SV: Joanna Arnold, Hannah Schalk, Helene Ernst und Tim Lucas Halt (v.l.).

Eschborn/Frankenberg. Zwei Gold-, drei Silbermedaillen und 13 absolute Bestzeiten – das ist die gute Bilanz von fünf Sportlern des Frankenberger Schwimmvereins beim Herbstpokal in Eschborn, der zur Formüberprüfung genutzt wurde.

Die FSV-Aktiven durften mit ihren in den Trainingslagern Kühlsheim und Frankenberg erarbeiteten Grundlagen zufrieden sein. Insgesamt starteten über 550 Sportler aus 34 Vereinen fast 2900 mal. Erfreulich, in der Mannschaftswertung belegte der FSV den 20. Platz.

Ein Sieben-Sekunden-Sprung im Ausdauerbereich gelang Lukas Schalk (Jg. 1999) über 400 Meter Freistil. Mit 5:04,80 Minuten sicherte er sich deutlich die nunmehr zehnte Qualifikationszeit für die Hessische Kurzbahnmeisterschaft im Dezember und kann sich mittlerweile den Luxus erlauben, die dann maximal erlaubten acht Starts geschickt zu verteilen. Weitere Bestzeiten schwamm er über 200 Meter Lagen, 100 Meter Brust und Freistil sowie 200 Meter Rücken. Gold sicherte er sich über 50 Meter Freistil und 200 Meter Lagen, Silber über 100 Meter Brust, 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Freistil. In der Fünfkampfwertung belegte er in seinem Jahrgang mit 1993 Punkten den zweiten Platz.

50 und 100 Meter Freistil und 100 Meter Brust absolvierten Helene Ernst (02), Hannah Schalk (01), Tim Lucas Halt (02) und Joanna Arnold (02). Alle vier zeigten eine verbesserte Technik. Helene stellte drei neue Rekorde auf und kam über 50 Meter Freistil auf Rang sechs. Hannah steigerte sich über 50- und 100 Meter Freistil, erstere Strecke beendete sie auf Rang acht. Tim Lucas verbesserte sich über 100 Meter Freistil und erreichte über 100 Meter Brust Platz acht. Joanna gelangen über 50- und 100 Meter Freistil neue Bestzeiten, über die 50-m-Strecke schlug sie als Elfte an. (nh)

Ergebnisse: www.fsvev.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.