Noch ein Jahr Vertrag bei Ferrari

Rosberg: Vettel sinnvolle Lösung für Mercedes

+
Nico Rosberg (l.) kann sich Sebastian Vettel gut als seinen Nachfolger vorstellen. 

München - Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg kann sich gut vorstellen, dass der viermalige Champion Sebastian Vettel mittelfristig seine Nachfolge bei Mercedes antritt.

"Sein Vertrag (bei Ferrari, d. Red.) endet dieses Jahr. Es wäre eine sinnvolle Lösung für Mercedes. Ich bin sicher, dass sie diese auch in Betracht ziehen werden", sagte Rosberg der italienischen Zeitung La Repubblica.

Die Silberpfeile hatten auf das überraschende Karriere-Ende von Rosberg mit der Verpflichtung des Finnen Valtteri Bottas (27) vom Konkurrenten Williams reagiert, diesen allerdings nur mit einem Einjahresvertrag ausgestattet.

Video: So beendete Rosberg seine Formel-1-Karriere

SID/Video: snacktv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.