"Neutral bleiben"

Rosberg will Bottas keine Hamilton-Geheimnisse verraten

+
Valtteri Bottas steht im Mercedes-Benz Museum neben einem Stromlinienenrennwagen von 1955. Foto: Franziska Kraufmann

Stuttgart (dpa) - Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg will seinem Mercedes-Nachfolger Valtteri Bottas für den Zweikampf mit Lewis Hamilton kein Insiderwissen verraten.

"Ich werde sehr, sehr neutral bleiben", stellte Rosberg vor der Verleihung der Laureus-Awards in Monaco klar. Bottas habe ihn um ein Gespräch gebeten. "Ich werde aber keine Geheimnisse über Lewis preisgeben", sagte Rosberg weiter. Der Ende vergangener Saison überraschend zurückgetretene gebürtige Wiesbadener will Bottas jedoch helfen, sich schnell in den Rennstall integrieren zu können.

Einen weiteren Schritt in dieser Richtung tat der 27-jährige Finne in Stuttgart. Der frühere Williams-Mann besuchte die Konzernzentrale und machte später einen Rundgang durch das Mercedes-Benz-Museum. Dort nahm Bottas unter anderem Platz in einem Silberpfeil, in dem Juan Manuel Fangio 1955 Weltmeister wurde.

Mercedes-News

Bottas-Profil

Hamilton-Profil

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.