Sabine Lisicki verpasst Achtelfinale von Wimbledon

+
Sabine Lisicki unterliegt der Kasachin Jaroslawa Schwedowa. Foto: Andy Rain

London (dpa) - Sabine Lisicki hat den Einzug in das Achtelfinale von Wimbledon verpasst. Die Finalistin von 2013 verlor am Samstag in der dritten Runde gegen die Kasachin Jaroslawa Schwedowa 6:7 (2:7), 1:6.

Die Berlinerin scheiterte damit wie im vergangenen Jahr beim dritten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison in der dritten Runde. Zuvor hatte die 26-Jährige - außer bei ihrem Debüt 2008 - immer mindestens das Viertelfinale erreicht. 

Damit steht bislang Angelique Kerber als einzige Deutsche in der Runde der besten 16. Am Sonntag kämpft noch Annika Beck gegen Titelverteidigerin Serena Williams aus den USA um den Einzug in das Achtelfinale. Bei den Herren zog als einziger Deutscher Alexander Zverev in die dritte Runde ein.

Weltrangliste Herren

Weltrangliste Damen

Setzliste auf Wimbledon-Homepage

Damen-Auslosung

Herren-Auslosung

Spielplan

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.