Turnier in London

Schindler scheitert bei Darts-WM am Australier Whitlock

+
Martin Schindler musste sich dem Australier Simon Whitlock 1:3 geschlagen geben. Foto: Adam Davy

London (dpa) - Martin Schindler ist bei der Darts-WM in London erwartungsgemäß ausgeschieden. Der 21 Jahre alte Debütant aus Strausberg verlor gegen den an Position zehn gesetzten Australier Whitlock 1:3.

Damit ist noch ein deutscher Spieler bei der Weltmeisterschaft dabei. Kevin Münch hatte am Vortag überraschend gegen den Ex-Weltmeister Adrian Lewis gewonnen und war in die zweite Runde eingezogen.

WM-Homepage mit Ergebnissen

Informationen zum Match Whitlock - Schindler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.