Nach Australian-Open-Sieg

Sie machten's wie Roger Federer - Weltklasse im "Alter"

+
Ein Küsschen für den Pokal: Tennisspieler Roger Federer nach seinem Triumph bei den Australian Open. 

Roger Federer hat mit seinem Sieg bei den Australian Open eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er mit 36 Jahren nach wie vor zur absoluten Weltspitze der Tenniswelt gehört. Auch andere Stars sind oder waren noch in hohem (Sportler-)Alter unter den besten ihrer Zunft.

Rekordmann Federer gewann im Alter von 36 Jahren und 173 Tagen sein 20. Grand-Slam-Turnier. Im Finale der Australian Open setzt er sich in fünf Sätzen gegen Marin Cilic durch.

Noriaki Kasai

Noriaki Kasai

Als der japanische Skispringer Noriaki Kasai am 21. März 1992 als 19-Jähriger seinen ersten Weltcupsieg feierte, war der aktuelle Weltcup-Führende Richard Freitag aus Sachsen gerade ein Jahr alt. Bis 2004 gewann Kasai 15 Weltcupspringen und gehörte zeitweilig zur absoluten Weltspitze. Dann versank er im Mittelmaß – bis er es 2014 als 41-Jähriger noch einmal allen zeigte: Bei Olympia in Sotschi gewann er Silber im Einzel und Bronze mit dem Team, außerdem wurde er im November 2014 mit einem Sieg im finnischen Kuusamo zum ältesten Sieger eines Weltcupspringens aller Zeiten. Mittlerweile ist Kasai 45 Jahre alt und bereitet sich auf seine achte Olympiateilnahme vor.

Birgit Fischer

Birgit Fischer

Die Ex-Kanutin Birigt Fischer (55) ist mit acht Gold- und vier Silbermedaillen die erfolgreichste deutsche Olympionikin der Geschichte. 1980 gewann sie mit gerade einmal 18 Jahren im Trikot der DDR in Moskau zum ersten Mal Olympiagold, 2004 in Athen holte sie als 42-Jährige noch einmal Gold und Silber. Außerdem wurde die Brandenburgerin 27 Mal Weltmeisterin. 2005 beendete sie ihre Karriere. Ein Comebackversuch vor der Olympiade in London scheiterte aus gesundheitlichen Gründen.

Tom Brady

Tom Brady

Tom Brady gilt als einer der besten Quarterbacks aller Zeiten in der National Football League (NFL). Einer seiner zahlreichen Rekorde: In elf Play-off-Spielen schaffte er es, die Partie mit dem letzten Punktgewinn des Spiels noch zu drehen. Seine Comeback-Qualitäten waren es auch, dank denen der heute 40-Jährige beim Super Bowl 2017 zur Legende aufstieg: Mit seinen New England Patriots drehte er das Finale nach einem 3:28-Rückstand noch. Am Sonntag hat er die Chance auf seinen sechsten Super Bowl – das würde ihn zum alleinigen Rekordhalter machen.

Claudia Pechstein

Claudia Pechstein

Die 45-jährige Claudia Pechstein ist mit fünf Olympiasiegen seit 1994 die erfolgreichste deutsche Sportlerin bei Winterspielen – wurde dann aber wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Nach Ablauf ihrer Sperre kehrte die Eisschnellläuferin 2011 sofort zurück in die Weltspitze. Im November 2017 wurde sie im norwegischen Stavanger zur ältesten Weltcupsiegerin der Geschichte – und nimmt nun zum siebten Mal an Olympia teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.