Weltcup-Saison 2019/2020

Ski-Alpin-Weltcup 2019/20: Gesamtwertung der Herren

Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen hat den Gesamtweltcup gewonnen
+
Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen hat den Gesamtweltcup gewonnen

Die Gesamtwertung im Ski-Alpin-Weltcup 2019/2020 der Herren setzt sich aus 44 Einzelwettbewerben zusammen. Hier gibt es den Endstand im Gesamtweltcup.

Oberhofen am Thunersse - Auch in der Weltcup-Saison 2019/2020 ging es im Ski alpin wieder um den Gesamtweltcup. Hier gibt es den Endstand in der Gesamtwertung der Herren.

Ski alpin: Die Gesamtwertung der Herren nach Saisonende

Aufgeführt im Ranking sind die besten 10 Skifahrer im Gesamtweltcup und die Platzierungen der deutschen Athleten. Die gesamte Liste und die Disziplinwertungen gibt es auf der Seite des Internationalen Skiverbandes.

Position

Name

Punkte

Siege

1

Aleksander Aamodt Kilde (Norwegen)

1202

1

2

Alexis Pinturault (Frankreich)

1148

5

3

Henrik Kristoffersen (Norwegen)

1041

3

4

Matthias Mayer (Österreich)

916

4

5

Vincent Kriechmayr (Österreich)

794

2

6

Beat Feuz (Schweiz)

792

3

7

Mauro Caviezel (Schweiz)

669

8

Kjetil Jansrud (Norwegen)

665

1

9

Thomas Dreßen (Deutschland)

602

3

10

Loic Meillard (Schweiz)

579

1

37

Andreas Sander (Deutschland)

195

43

Linus Straßer (Deutschland)

167

44

Alexander Schmid (Deutschland)

165

50

Stefan Luitz (Deutschland)

158

61

Romed Baumann (Deutschland)

133

74

Josef Ferstl (Deutschland)

109

88

Dominik Schwaiger (Deutschland)

68

109

Anton Tremmel (Deutschland)

37

118

Manuel Schmid (Deutschland)

27

135

Sebastian Holzmann (Deutschland)

14

141

Bastian Meisen (Deutschland)

12

143

Fritz Dopfer (Deutschland)

10

158

Dominik Stehle (Deutschland)

3

Quelle: chiemgau24.de

chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.