Wasser in der Anlaufspur

Skiflug-Qualifikation verschoben - Freund verzichtet

+
Severin Freund wird in Planica nicht an den Start gehen.

Planica - Severin Freund verzichtet nach anhaltenden technischen Schanzenproblemen auf die Qualifikation zum Skiflug-Weltcup in Planica.

Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein sammelte sich am Donnerstag immer wieder Wasser in der Anlaufspur, so dass die Jury des Weltverbandes FIS den Beginn zunächst um drei Stunden auf 14.00 Uhr verschob. „Die Spur fängt an zu leiden. Deshalb gehen wir auf Nummer sicher“, begründete FIS-Renndirektor Walter Hofer die Entscheidung.

Weltcup-Spitzenreiter Freund begab sich daraufhin ins Teamhotel zurück. An diesem Freitag (15.15 Uhr) kann der Weltmeister als dritter DSV-Springer nach Jens Weißflog (1983/84) und Martin Schmitt (1998/99, 1999/2000) den Gesamtsieg im Weltcup perfekt machen. „Ich werde alles dafür geben“, sagte der 26-Jährige.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.