Jansrud gewinnt Super-G

Skirennfahrer Sander mit gutem Start in Weltcup-Saison

+
Andreas Sander in Aktion. Foto: Jeon Heon-Kyun

Val d'Isère (dpa) - Skirennfahrer Andreas Sander ist mit einem guten Resultat in die Weltcup-Saison gestartet. Beim Super-G in Val d'Isère lag er nach 39 gestarteten Fahrern als Neunter auf Top-Ten-Kurs.

Auf Sieger Kjetil Jansrud aus Norwegen fehlten Sander in Frankreich 0,91 Sekunden. Zweiter wurde der bei seinem Comeback überraschend starke Norweger Aksel Lund Svindal (+0,17). Rang drei ging an Dominik Paris aus dem italienischen Team (+0,41). Josef Ferstl schied nach guter Zwischenzeit aus, Klaus Brandner kam mit 2,08 Sekunden Rückstand auf die Spitze ins Ziel und musste um einen Platz unter den Top 30 bangen.

Live-Timing

Weltcup-Kalender

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.