1. Startseite
  2. Sport

Es geht in die richtige Richtung - Aber zwei Springer bereiten etwas Kopfzerbrechen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Skispringen: Constantin Schmid fehlt in dieser Saison noch die Stabilität.
Skispringen: Constantin Schmid fehlt in dieser Saison noch die Stabilität. © picture alliance/dpa | Daniel Karmann

Im Skispringen-Podcast „Flugshow“ geht es um die aktuellen Entwicklungen rund um den Weltcup im Skispringen. Im Fokus stehen die Events bei den Damen und Herren, sportpolitische Themen und spannende Einblicke hinter die Kulissen. Hier gibt es die neue Folge.

Rosenheim - Im Skispringen-Podcast „Flugshow“ analysieren Luis Holuch von skispringen.com, Gernot Klement von Servus.TV und Tobias Ruf von chiemgau24.de das aktuelle Geschehen im Skispringen. Nach jedem Weltcup-Wochenende geht es um die Geschehnisse auf und abseits der Schanzen.

In der aktuellen Folge geht es um Kälte, Schnee und weite Flüge. Das Wochenende in Ruka war für das Flugshow-Team so, wie wir es sich den Auftakt in die Wintersaison vorstellen. Gernot und Luis sprechen über Ex-Aequo-Siege zur frühen Stunde, hängengebliebene Gepäckstücke und ausgeglichene Austria-Adler.

Kopfzerbrechen bereiten ihnen hingegen vor allem die Japaner, die zweite Reihe der Polen und ein Stück weit auch Karl Geiger. Zum Abschluss folgt noch ein kleiner Ausblick auf den Skisprung-Dezember.

Skispringen-Podcast: Hier geht es zur aktuellen Folge der Flugshow

*Sie wollen die aktuelle Folge später hören? Klicken Sie auf den Download-Button (schwarze Wolke). Ist die Folge in Ihrem Browser nicht abrufbar? Hier gibt es alle Episoden zum Download

**Haben Sie Fragen, Feedback oder Anmerkungen an das Team von „Flugshow“, dem Skispringen-Podcast? Kontaktieren Sie den Co-Host Tobias Ruf unter tobias.ruf@ovbmedia.de. Der Podcast ist auf allen gängigen Anbietern abonnierbar und auf den News-Portalen von IPPEN.MEDIA abrufbar.

Skispringen-Podcast: Die Geschichte hinter dem Projekt

„Flugshow“ ist ein deutschsprachiger Skispringen-Podcast, der im Oktober 2020 erstmals auf Sendung ging. Geführt wird die Sendung von Luis Holuch, Gernot Klement und Tobias Ruf. Regelmäßig werden Journalisten und Protagonisten aus der Szene eingeladen und sind Gäste des Podcasts.

Luis Holuch ist freier Sportjournalist und arbeitet unter anderem für Sportradio Deutschland und skispringen.com. Zudem war er bereits als Kommentator bei FIS Junioren-Weltmeisterschaften und -Continental-Cups zu hören. Sein Fachgebiet ist das Damen-Skispringen, über das er bereits Ende 2017 sein erstes Buch veröffentlichte.

Tobias Ruf arbeitet für das Oberbayerische Volksblatt aus Rosenheim. Für chiemgau24.de betreut er die wichtigsten Themen im Bereich Wintersport und veröffentlicht die Inhalte im gesamten Verbreitungsgebiet von IPPEN.MEDIA. Er moderiert die Flugshow und hat seinen Fokus auf der deutschen Mannschaft (DSV).

Gernot Klement ist Redakteur in der Sportredaktion von ServusTV in Salzburg. Der Niederösterreicher begleitete in der Saison 2019/20 sowohl die Vierschanzentournee als auch das Raw Air Tournament in Norwegen. Sein Fokus liegt besonders auf dem österreichischen Skispringen.

Neben ÖSV und DSV geht es gezielt auch um die Entwicklungen des Sports und die wichtigsten Protagonisten im Skispringen.

Quelle: chiemgau24.de

truf

Auch interessant

Kommentare