Schock bei Weltcup-Springen

Skispringer Wellinger schwer gestürzt - Bilder

Andreas Wellinger, Sturz, Ruka, Skispringen
1 von 18
Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.
Andreas Wellinger, Sturz, Ruka, Skispringen
2 von 18
Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.
Andreas Wellinger, Sturz, Ruka, Skispringen
3 von 18
Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.
Andreas Wellinger, Sturz, Ruka, Skispringen
4 von 18
Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.
Andreas Wellinger, Sturz, Ruka, Skispringen
5 von 18
Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.
Andreas Wellinger, Sturz, Ruka, Skispringen
6 von 18
Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.
Andreas Wellinger, Sturz, Ruka, Skispringen
7 von 18
Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.
Andreas Wellinger, Sturz, Ruka, Skispringen
8 von 18
Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.
Andreas Wellinger, Sturz, Ruka, Skispringen
9 von 18
Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.

Ruka - Skispringer Andreas Wellinger ist beim Weltcup-Springen in Ruka (Finnland) schwer gestürzt. Er krachte aus großer Höhe auf den Schanzenvorbau, versuchte dabei noch versucht, den Sturz mit der Schulter abzufangen und blieb anschließend im Schanzenauslauf liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

1:1 - KSV Hessen Kassel und Worms trennen sich unentschieden
Kassel/Worms. Der Sieg war zum Greifen nah, am Ende reichte es für den KSV Hessen in Worms nur zum Remis. In der 89. …
1:1 - KSV Hessen Kassel und Worms trennen sich unentschieden
MT Melsungen blamiert sich gegen Hüttenberg
MT Melsungen blamiert sich gegen Hüttenberg