13 Deutsche starten bei Tournee

Skisprung-Weltcup: Freitag kehrt zurück

+
Richard Freitag kehrt in den Skisprung-Weltcup zurück.

Planegg - Richard Freitag hat seinen grippalen Infekt auskuriert und kehrt in den Skisprung-Weltcup zurück. Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch bekannt.

Freitag wird bei den beiden Springen am Samstag und Sonntag im schweizerischen Engelberg versuchen, seine Form zu verbessern. Neu im Team in der Schweiz ist Stephan Leye, der Karl Geiger ersetzen wird.

"Stephan hat zuletzt mit einem Sieg, einem dritten und einem vierten Platz im Continentalcup überzeugt und den Quotenplatz für die kommende Weltcup-Periode abgesichert", sagte Bundestrainer Werner Schuster. "Somit können wir bei der Tournee inklusive unserer nationalen Gruppe dreizehn Springer stellen. Stephan bekommt daher in Engelberg die Chance, sich im Weltcup zu beweisen." Geiger werde bei der Vierschanzentournee wieder starten.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.