Neuer Vertrag

Formel-1-WM 2019: Ralf Schumacher wird Co-Kommentator bei Sky

+
Ralf Schumacher

Er ist wieder da! Ralf Schumacher kehrt in die Formel 1 zurück, und zwar als Kommentator. Beim Pay-TV-Sender Sky wird er am Mikrofon sitzen. 

Der frühere Formel-1-Fahrer Ralf Schumacher wird die WM 2019 und 2020 als Co-Kommentator von Sky begleiten. Das gab der Sender am Montag in Unterföhring bekannt.

Der jüngere Bruder von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher tritt die Nachfolge des Schweizers Marc Surer an, der die Formel 1 seit 1996 für das deutsche Pay-TV begleitete und künftig ausgewählte Rennen für seinen Heimatsender SRF kommentiert. Die Saison beginnt am Sonntag (6.10 Uhr/Sky und RTL) mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne.

Ralf Schumacher fuhr zehn Jahre lang in der Formel 1 für Jordan, Williams und Toyota. Er bestritt 180 Grand Prix, von denen er sechs gewann. Danach war der heute 43-Jährige noch einige Jahre in der DTM unterwegs. Sein 17-jähriger Sohn David startet seit 2018 in der ADAC Formel 4.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.